Schwimmausbildungen und Trainings in Bayreuth für Fortgeschrittene

Die Jugendschwimmausbildung richtet sich an Kinder ab 6 Jahren, die bereits ihr "Seepferdchen" (siehe Abzeichen) bestanden haben und das Brustschwimmen beherrschen. Für Kinder die an bei uns das Schwimmen gelernt haben, bieten wir im Anschluss an die Anfängerschwimmgruppe eine Übergangsgruppe an. Hier können die Kinder ihre frisch gelernte Schwimmtechnik verbessern und vertiefen.

Wir bieten vier aufeinander aufbauende Trainingskurse mit verschiedenen Anforderungen an:

  • Jugendschwimmkurs Bronze
  • Jugendschwimmkurs Silber
  • Jugendschwimmkurs Gold
  • Rettungsschwimmausbildung für Kinder (Juniorretter)

Die Trainingszeiten für die Jugendschwimmer Bronze, Silber und Gold sind während der Schulzeit montags von 18:00 bis 19:00 Uhr im Stadtbad Bayreuth.

Alle Juniorretter trainieren im Anschluss von 19:00 bis 20:00 Uhr ebenfalls im Stadtbad Bayreuth. Der Einlass für alle Jugendschwimmgruppen ist ab 17:45.
  

Ansprechpartner:

   Christian Döres
   E-Mail: christian.doeres(at)bayreuth.dlrg.de

Alternativ können Sie uns auch Montags von 20 bis 21 Uhr in unserem DLRG-Heim unter 0921/ 82646 erreichen. (nur während der Schulzeit)
  

Informationen zum Ablauf

Das Training orientiert sich an den Anforderungen für das jeweilige Schwimmabzeichen. Hierauf wird die Gruppe spielerisch vorbereitet. Nach dem Ablegen eines Abzeichens, kann jedes Kind individuell in die nächste Gruppe einsteigen. Bei schon vorhandenen Schwimmkenntnissen ist ein Einstieg in einen beliebigen Kurs möglich.

So werden im Kurs für das Jugendschwimmabzeichen Bronze (DJSAB)Kenntnisse über das Brustschwimmen vermittelt und weiter gefestigt. Dieser Kurs dient als Aufbaukurs der Wassergewöhnung. Dabei wird darauf geachtet, die Lerninhalte besonders spielerisch zu vermitteln.

Später im Jugendschwimmabzeichen Silber (DJSAS) wird zusätzlich das Rückenschwimmen erlernt, das Voraussetzung für Techniken der Fremdrettung ist. Es werden aber auch die schon erworbenen Schwimmkenntnisse vertieft, hierbei findet eine Verbesserung der Schwimmtechnik und der Ausdauer statt. Auch kommt hier das Tieftauchen hinzu.

Während des Jugendschwimmabzeichen Gold (DJSAG) wird schließlich die dritte Schwimmart erlernt, das Kraulschwimmen. Hier wird nun auch neben der kontinuierlichen Verfeinerung der Technik verstärkt die Ausdauer der Schwimmer trainiert. Ebenfalls kommen schon Elemente der Selbst- und Fremdrettung hinzu, die spielerisch und kindergerecht vermittelt werden. Ebenfalls wird das Streckentauchen weiter trainiert.

Getreu unserem Motto:

"Jeder Mensch ein Schwimmer, jeder Schwimmer ein Retter!"

bieten wir mit dem Juniorretter einen Rettungsschwimmschein extra für Kinder an, er beinhaltet die grundlegenden Techniken der Selbst- und Fremdrettung. Dabei lernen die Kinder wie man erschöpften oder verletzten Schwimmern helfen kann. Bestandteil ist auch das Schwimmen in Kleidung und erweitertes Strecken- und Tieftauchen. Die Ausbildung erfolgt in Theorie und Praxis. Dabei werden auch Erste-Hilfe-Grundlagen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) gelehrt. Für Kinder bieten wir somit einen ersten Einstieg in die Qualifikation zum Rettungsschwimmer.

Um die Trainingsabläufe und die Trainer einmal kennen zu lernen, bieten wir jedem Kind die Möglichkeit an einem Probetraining teilzunehmen (max. 3 Trainingsstunden). Bitte kontaktieren Sie uns auch hier vorher!

An Feiertagen oder in den Ferien finden keine regulären Kurse statt. Fragen Sie in diesem Fall bitte nach Ferienschwimmkursen. Damit wir das Training möglichst effizient gestalten können, bitten wir alle Kinder pünktlich oben in der Schwimmhalle am Beckenrad zu sein. Der Einlass für ALLE Jugendschwimmgruppen ist ab 17:45.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte vorher!